Home

Hardcopy
jnFrage
Pass
swCheckMail
swEuro
swiTime
swOutlookE
swSetup
swShell
swSystemTray
swTdM
swTskBar
swWeek
sw2000
WinFileE
WinTer
swCheckMail
für Windows 95, 98, NT, 2000 und Windows XP
(Version 1.4, vom 25. März 2004)


Dieses Programm ermöglicht Ihnen die Anzeige Ihrer E-Mails auf dem Server.
  • Sie können E-Mails direkt auf dem Server löschen.
  • Sie können Zeilen oder bestimmte Werte in die Zwischenablage kopieren.
  • Sie können bestimmte E-Mails automatisch auf dem Server löschen. (Viren, SPAM, etc.)
      Vorgehensweise:
    • Legen Sie eine Textdatei mit dem Namen loesche_direkt.txt an. (z.B. mit Notepad)
    • Schreiben Sie in jede Zeile einen Suchbegriff.
      Wird der Suchbegriff gefunden, dann wird das E-Mail auf dem Server gelöscht.
      Der Suchbegriff kann * für alle Zeichen oder ? für ein Zeichen enthalten.
      Zum Beispiel: name="*.PIF"
      Wird diese Zeichenfolge an irgendeiner Stelle in einer Zeile (s."Sichern") gefunden, dann wird das E-Mail gelöscht.
      Achtung: Der * steht für alle Zeichen !!!, also Vorsicht!
      Nicht VI*GR* schreiben, denn dies könnte leicht in einer Zeile des normalen Textes vorkommen (z.B. Viele Grüße), verwenden Sie stattdessen VI?GR?.
      Das gelöschte E-Mail wird in eine Datei mit dem Namen msg_datum_... gesichert.
      (Sie können jedes E-Mail über die Funktion "Sichern" in diesem Format in eine Datei sichern.)
    • Sie können das Programm auch im "Batch-Modus" ablaufen lassen, z.B. jede Stunde mit "Geplante Tasks".
      Für den Batch-Modus steht der Schalter /b zur Verfügung.
      Wird das Programm mit dem Schalter /b gestartet, dann werden die E-Mail gelesen, eventuell E-Mails von dem Server gelöscht und dann das Programm beendet.


Möchten Sie verschiedene Postfächer kontrollieren, so können Sie das Programm kopieren, jede Kopie hat dann ein eigenes Einstellungs-Set.



Download swCheckMail (157 KB)
 




Letzte Änderung: 23.10.2016 10:23:07